Große Nussjagd für Kinder

Eine Mitmach-Aktion
des BUND Saar

HaselmausDie große Nussjagd für Kinder hat begonnen!
Dabei sind die Nüsse lediglich Mittel zum Zweck. Eigentlich geht es um die Haselmaus, ein mauskleiner Bilch aus der Verwandtschaft des Siebenschläfers. Haselnüsse sind die Lieblingsspeise des daumengroßen Tierchens. Beim Knacken der Nüsse schnitzt das Kerlchen mit seinen Zähnen typische Spuren in die Schale. Solche Nüsse werden von den Kindern gesucht.

Wer kann mitmachen? Und wie funktioniert es?

An der Erforschung der Haselmaus können sich Kindergärten, Schulklassen und Jugendgruppen beteiligen. So werden Kinder zu Wissenschaftlern: Mitarbeiter des BUND Saar berichten den Kindern Interessantes über das Leben der Haselmaus. Anschließend suchen die Kinder angefressene Haselnüsse. Diejenigen, die von der Haselmaus verzehrt sein könnten, werden vom BUND begutachtet. Es soll eine neue Verbreitungskarte der Haselmaus im Saarland entstehen. Denn noch weiß man nicht viel über die Haselmaus im Saarland. Aber das soll sich jetzt ändern. Mit Hilfe der Kindergarten- und Schulkinder.
Die Große Nussjagd: ein ideales naturkundliches Thema für Grundschulen und Kindergärten.

Anmeldungen nimmt der BUND Saar 0681-813700, info@bund-saar.de gerne entgegen. Hier erhalten Sie auch weitere Informationen zu der Aktion. Klicken Sie sich auch durch die Links zur Nussjagd.

Das Projekt wird gefördert von der Saarland-Sporttoto GmbH.